Allgemeiner Weltfriede bei tiefem Stand der Sonnen-Minima-Periode

Eine astrologische Vorhersage fĂŒr die Jahre des Zweiten Weltkriegs

von Stephan Bachter *

In Kiosken und in Bahnhofsbuchhandlungen wartet Jahr fĂŒr Jahr “A. Huters Neuer Astrologischer Kalender” auf KĂ€ufer. Er kann als Klassiker seines Genres bezeichnet werden. Bereits in den 1920er Jahren war ein astrologischer Kalender Marke Huter auf dem Markt und versprach einen Blick auf `kommende Ereignisse der Jahre 1927 bis 1960". Diese Vorhersage enthielt, so war auf dem Titelblatt zu lesen, ein `Welthoroskop auf der Basis `kosmischer GesetzmĂ€ĂŸigkeit'.i

FĂŒr die Jahre 1939 bis 1945 wurden folgende Vorhersagen getroffen: 1939 ist von einem verlustreichen Krieg Polens gegen Rußland die Rede. Das deutsche Regierungsoberhaupt soll erkranken oder gewaltsam sterben. Außerdem hieß es wörtlich: “In Europa spielen sich keine weiteren bedeutsamen EinflĂŒsse ab”.ii 1940 sollte in Deutschland ein “großdeutsches Volkskaisertum” errichtet werden. “Die feindlichen EinflĂŒsse gegen das Deutschtum verschwinden.”.iii FĂŒr 1941 schrieb der Astrologe: “Ein allgemeiner Weltfriede ist bei dem tiefen Stand der Sonnen-Minima-Periode zu erwarten. In Europa entwickelt sich eine Völkerunion, wirtschaftlich und militĂ€risch.”iv1942 war von einer gĂŒnstigen Entwicklung der großen Kulturnationen Deutschland und Rußland die Rede, ansonsten galt: “Allgemein wird die Friedensperiode sich fortsetzen und gĂŒnstige Bedingungen fĂŒr die kulturelle Entwicklung bestehen. Große internationale Fragen der Religion, Kunst und Wissenschaft werden durch Konferenzen gelöst, wodurch sich die Menschheit einer einheitlichen Weltanschauung nĂ€hert”.v FĂŒr 1943 wurde vorhergesagt: “Die Friedensbestrebungen nehmen einen großen Umfang an. (...) In Deutschland werden große innere Reformen durchgefĂŒhrt, die sich auf das Gesundheitswesen, ferner auf religiöse und wissenschaftliche Institute beziehen. Deutschlands Oberhaupt gewinnt die Sympathien weitester Völkerkreise.”vi1944 sollten politische StreitfĂ€lle mit Österreich entstehen. 1945 geht nach der astrologischen Voraussage von Huter die vorteilhafte Entwicklung in Deutschland weiter. Nur im Parlament kommt es hin und wieder zu Aufregungen wegen der Kolonialfrage - Deutschland hat natĂŒrlich seine im Ersten Weltkrieg verlorenen Kolonien zurĂŒckerhalten, die nun wachsen und gedeihen. Die deutsche Innen- und Außenpolitik hĂ€tte, wĂ€re es nach den Sternen gegangen, im Jahr 1945 viel Erfolge zu verzeichnen gehabt.

 

i. Kommende Ereignisse. Völker= und Menschenschicksale im Lichte kosmischer GesetzmĂ€ĂŸigkeit von C. H. Huter. NĂŒrnberg (Verlag G. Hußla) o. a. J. (ca. 1926).

ii. Kommende Ereignisse. S. 60.

iii. Kommende Ereignisse. S. 61.

iv.Kommende Ereignisse. S. 62.

v. Kommende Ereignisse. S. 63.

vi. Kommende Ereignisse. S. 64.

* dieser Text wurde freundlicherweise von Stephan Bachter zur VerfĂŒgng gestellt. Vielen Dank! Eine ausfĂŒhrlichere Version erschien in der Zeitschrift “Skeptiker”, 4/2004

© Michael Kunkel, April 2003 - September 2008

letzter Update: Mittwoch, 26. November 2008