So wird das Jahr 2007 - oder auch nicht!

Uranusmonatsblabla: Dezember

von:

Quelle

Datum

"Astro Uranus"

http://www.astro-uranus.ch/

gefunden am 19.12.2006

... Kommentar überflüssig ...

Zitat:

DEZEMBER
Ein Monat der Zuneigung, der Kauflust und erhöhter Brandgefahr - allzu grosser Eifer schadet nur!

Bei Monatsbeginn drückt der Spannungswinkel Sonne-Saturn kurzfristig auf die Stimmung, doch folgt ein Venus-Sextil-Jupiter nach und regt zur Lebensfreude und Kaufstimmung an. Man macht sich jetzt nur zu gern an die Weihnachtseinkäufe, so man Geld in der Tasche hat, und greift dabei leicht auch zu tief in die Tasche. Übertreibungen sind immer noch an der Tagesordnung, denn Jupiter läuft auf Pluto zu — ein Aspekt, der sich nur alle zwölf Jahre bildet! Hierbei drohen Grössenwahn und Machtausweitung. Zwar werden diese anfangs bis Mitte des Monats noch gebändigt. Mars im harmonischen Aspekt zu Saturn regt zu sinnvollem Tun an.

Den ganzen Monat hindurch bleiben Jupiter und Pluto dicht beisammen und legen es darauf an, dass wir das Letzte aus uns hervorholen, so dass die meisten sehr dynamisch und ambitioniert sein werden. Vom 5. bis 11. Dezember bringt Sonne-Merkur im Spannungsaspekt zu Uranus etliche Hektik, der wir schwer entgehen können. Ein schöner Aspekt der Vereinigung von Jupiter und Merkur hilft dann aber bei sinnvollen Weihnachtseinkäufen in der zweiten Hälfte des Monats.

Der Neumond vom 9.12. im Schützen am zweiten Adventssonntag ist weniger etwas für Stubenhocker. Jetzt disponiert man folgerichtig im Kleinen wie im Grossen. Künstlerisches gelingt, die Kommunikation wird angeheizt. Doch Vorsicht, Mars-Pluto und Merkur-Mars könnten auch leicht Streit anfachen auf allen Ebenen. Besonders auf der Hut sein muss man vom 19. bis 23. Dezember, denn da sorgen Merkur-Pluto und Sonne-Pluto für Gewaltaktionen. Schon vor Weihnachten aber klingt diese Konstellation aus.

Am Heiligen Abend dürfte es kaum an den Voraussetzungen für Festfreude und Gemütlichkeit fehlen, denn der Heiligabend fällt auf den Vollmond im Krebs. Hitzige Diskussionen könnte es allerdings aufgrund einer Mars-Spannung geben. Denken Sie ans Fest und verzichten Sie zur Zeit auf grosse Diskussionen, sonst werden die Feiertage allzu dramatisch! Jetzt gilt es wirklich aufzupassen, dass dieses Jahr noch ein gutes Ende nimmt! Selbst die Sektkorken an Silvester sind dieses Jahr vorsichtiger zu handhaben als sonst üblich!

Diese Weihnachtstage dürften sich für Wintersport eignen, doch auch hier ist die Sicherheitsfrage mehr als sonst zu berücksichtigen. Es kann viel Begeisterung aufkommen, denn die Sonne steht in Konjunktion zu Jupiter/Pluto! Doch bleiben Sie vernünftig und mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität — auch beim Sport. Besonders jetzt ist jedes Übermass zu vermeiden.

Sonne im Harmonieaspekt zu Saturn verspricht — trotz der momentanen Spannungskonstellation —Einkehr und Besinnung. Das Jahr endet mit Anzeichen, die Sicherheit versprechen. Es wird eine positive Erwartung dem neuen Jahr gegenüber gegeben sein.

Hoffen dürfen wir aufgrund der Fortsetzung der besten Aspekte, die ins kommende Jahr 2008 hineinreichen, dass wir noch längere Zeit eine Gnadenfrist haben, das Beste aus unserem Leben zu machen und aus ihm herauszuholen, was unser tiefster Wunsch ist! Arbeiten wir vermehrt auch innerlich auf die wichtige Konstellation von Jupiter-Uranus im Widder im Quadrat zum Pluto im Steinbock Mitte 2010 hin, die nach Ansicht vieler Astrologen eine grosse Wende bringt. Bereiten wir uns innerlich darauf vor! Auf uns alle kommt es an, wie die Zukunft aussehen wird.

© Michael Kunkel, April 2003 - September 2008

letzter Update: Mittwoch, 26. November 2008